Kadeshi e.V.

Schule für Jutaijutsu, Berlin.

Aktuelles

Im Rahmen des Projekts Sport im Park, gefördert vom Berliner Senat und der AOK bieten wir seit Montag, 15. Juni offiziell Bewegung für Alle / Kampfkunst in der Gruppe unter Einhaltung der verordneten Hygienemaßnahmen an. Treffpunkt ist Montags und Donnerstags 19:00 – 20:30 in der Martin-Hoffmann-Straße Ecke Elsenstraße vor der Blauen Apotheke / Praxis Holger Jank. Die persönlichen Wertsachen können vorher in unserem zur Verfügung stehenden Wagen sicher aufbewahrt werden.

Bitte vorab die aktuellen Hygienemaßnahmen berücksichtigen: Link

Kontakt
Email: info@kadeshi.de
Telefon: 0177 – 32 94 868


Bei unserem Donnerstags von 10:00 – 11:30 statt findenden Angebot Für jung Gebliebene geht es darum, die Lust auf Bewegung zu wecken oder zu fördern. In Gruppen- und Einzelübungen schulen wir Ausdauer und Aufmerksamkeit, aber auch Kraft und Gleichgewicht. Der Gleisdreieckpark bietet optimale Möglichkeiten für das Training im Freien. Bequeme Kleidung und Neugier sind die besten Voraussetzungen. Wir freuen uns auf Sie!

Treffpunkt: Park am Gleisdreieck, gegenüber dem Café „Zum Glück“ / TOR EINS

Kontakt
Email: info@kadeshi.de
Telefon: 0171 – 95 77 715


Auch ohne Dojo ist das praktizieren unserer Kampfkunst weiterhin möglich. Folgende Eindrücke dienen der Inspiration mit den im Training verwendeten Waffen. Großen Dank an Stefan Schubert für die Bildaufnahmen und -bearbeitung!

Außerdem freuen wir uns, Euch bei einem unserer Angebote im Park begrüßen zu können! (siehe oben)


Aufgrund der aktuellen Ausbreitung des neuartigen Coronavirus ist das reguläre Training beginnend mit dem 15. März bis auf unbestimmte Zeit eingeschränkt. Damit übernehmen wir Verantwortung, um eine Ansteckung durch Kontakte zu vermeiden und somit einen positiven Betrag für unsere Gesellschaft zu leisten. Dies bedeutet aber nicht, dass man sich nicht anderweitig körperlich und geistig fit halten kann! Aus diesem Grund haben wir uns dieses Jahr mit dem Berliner Senat für Inneres und Sport folgendes Mitmachvideo zum Projekt Sport im Park ausgearbeitet. Seit dem 29. Juni darf dann auch offiziell das Projekt zum live dabei sein unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen starten! Weitere Informationen zum Angebot befinden sich Hier unter -> Bewegung für alle / Kampfkunst in der Gruppe immer Montags und Donnerstags ab 19:00 sowie Für jung Gebliebene (Start 16. Juli) immer Donnerstags ab 10:00!

Weitere Informationen zum Beschluss bezüglich der Hallennutzung befinden sich auf den Seiten des Landessportbundes Berlin.


Kadeshi trat wieder gemeinsam mit Iki Iki Taiko beim Japanfestival in der Urania Berlin auf

Wir bedanken uns bei Josia Blos für die Foto-Aufnahmen!

https://www.instagram.com/jblichtbildnerei/?hl=de


Am 16. November ludt die M.C.F. Motor Company Fahrzeugvertriebs GmbH zu einem japanischen Abend im LEXUS Forum ein. Neben kulinarischen Köstlichkeiten aus dem Land der aufgehenden Sonne untermalte Kadeshi mit Iki Iki Taiko den Abend mit kurzen Aufführungen.

Großen Dank für die Fotos an Stefan Schubert!


Vom 07. bis 08. September fand das Japan Food Festival statt und Kadeshi hat mit Unterstützung der Taiko-Trommler von Tengu Daiko sowie Shambala für ein unterhaltsames Programm gesorgt.

Großen Dank für die Fotos an Stefan Schubert!


Offizielle Auszeichnung für die Schule Yoshin Ryu in Turin, Italien

Unserer Mutterschule Yoshin Ryu in Italien wurde offiziell mit dem „Orden der aufgehenden Sonne“ des japanischen Kaisers ausgezeichnet. Die Verleihungszeremonie fand im japanischen Konsulat in Mailand statt. Der Orden ist eine Ehrung, mit der der japanische Kaiser Personen und Organisationen auszeichnet, die sich in besonderer Weise um die Verbreitung und Vermittlung der japanischen Kultur verdient gemacht haben. Der Soke Sensei Cesare Turtoro hat 1978 die Yoshin Ryu Schule in Turin gegründet und erhält den Orden für sein Engagement im Jutaijutsu in Italien und in Europa. Unter den anderen Trägern des Ordens befinden sich u.a. Kano Jigoro, der Gründer des Judo, Morihei Ueshiba, der Gründer des Aikido, sowie der Architekt Renzo Piano. 2016 hatte bereits Yoshin Ryu als Schule den Orden der aufgehenden Sonne erhalten, nun wurde er noch einmal persönlich an Cesare Turtoro in 2018 verliehen.

https://www.yoshinryu.com/news/onorificenza-al-maestro-turtoro

https://www.yoshinryu.com/onorificenza